Ich wähle keine Partei die sich nicht zum Familienrecht positioniert

Auf unsere Berichterstattung und unsere Interviews zur Bundestagswahl 2021 haben wir zahlreiche Zuschriften erhalten. Unabhängig von den Inhalten war es für unsere Leser wichtig das die politischen Akteure sich überhaupt zum Familienrecht äussern und sich unserer Interviewanfrage nicht entziehen. Einer unserer Leser fasste das ganze schön mit den Worten zusammen „Ich wähle keine Partei, die sich nicht zum Familienrecht positioniert“.

Continue reading „Ich wähle keine Partei die sich nicht zum Familienrecht positioniert“

Ruth Kübelböck

Ruth Kübelböck ist Verfahrensbeistand im Familienrecht in Ebersberg und Umgebung

Ruth Kübelböck ist Verfahrensbeistand im Familienrecht in Ebersberg und Umgebung und wird unter anderem von den dortigen/umliegenden Familiengerichten als Verfahrensbeistand nach § 158 FamFG bestellt.

Ein Verfahrensbeistand ist immer dann vom Familiengericht zu bestellen, wenn dieses für die Wahrnehmung der Interessen des Kindes erforderlich ist.

Continue reading „Ruth Kübelböck“

Brigitte Courth

Brigitte Courth ist Verfahrensbeistand im Familienrecht in Nümbrecht und Umgebung

Brigitte Courth ist Verfahrensbeistand im Familienrecht in Korbach und Umgebung und wird unter anderem von den dortigen/umliegenden Familiengerichten als Verfahrensbeistand nach § 158 FamFG bestellt.

Ein Verfahrensbeistand ist immer dann vom Familiengericht zu bestellen, wenn dieses für die Wahrnehmung der Interessen des Kindes erforderlich ist.

Continue reading „Brigitte Courth“

Ein Verfahrensbeistand pro Kind

Aus der Rubrik „ReformvorschlägeWoran krankt das deutsche Familienrecht und was muss sich ändern/verbessern?

Wir fordern das jedes Kind eine eigenen Verfahrensbeistand bekommt

Kinder können unterschiedliche Interessen haben.
In familiengerichtlichen Verfahren wird (vereinfacht ausgedrückt) immer dann ein Verfahrensbeistand bestellt wenn die Interessen und Neigungen des Kindes von den Interessen seiner Eltern abweichen könnten. Der Verfahrensbeistand wird in der Regel für jedes Kind bestellt und bekommt dann auch für jedes Kind das er in diesem Verfahren vertritt eine entsprechende Vergütung. Continue reading „Ein Verfahrensbeistand pro Kind“

Umgang mit Oma und Opa wenn es dem Wohl des Kindes nicht widerspricht

Aus der Rubrik „ReformvorschlägeWoran krankt das deutsche Familienrecht und was muss sich ändern/verbessern?

Wir fordern das Kinder ein Recht auf Umgang mit ihren Großeltern haben, solange das dem Wohl des Kindes nicht widerspricht

Kinder können (in den meisten Fällen) von Oma und Opa profitieren.
Eine Familie besteht nicht nur aus Vater und/oder Mutter sondern zu einer Familie gehören auch Onkels, Tanten und insbesondere Großeltern und gegebenenfalls sogar die Urgroßeltern dazu. Die meisten von uns die Großeltern haben erinnern sich garantiert an schöne Erlebnisse mit ihren Großeltern zurück. Oma und Opa hatten in vielen Fällen einen entscheidenden qualitativ hochwertigen, postiv prägenden Einfluss auf unser Leben. Continue reading „Umgang mit Oma und Opa wenn es dem Wohl des Kindes nicht widerspricht“

Die Grünen im Interview zum Familienrecht. Katja Keul: „Für Fragen zum Familienrecht haben wir keine Zeit“

Bei uns sollen alle Parteien die Möglichkeit haben, sich zum Familienrecht zu positionieren.

Wir können natürlich nicht von jedem Politiker erwarten das er/sie sich zum Familienrecht äussert und so haben wir uns bei unseren Anfragen auf die Politiker beschränkt die sich im wesentlichen mit Familienrecht beschäftigen.

Denn auch bei Politikern ist es ja so das jeder sein Fachgebiet hat, in dem er Gut ist. Wenn es um Finanzen geht, würden wir einen Finanzexperten fragen, wenn es um Gesundheit geht, würden wir einen Gesundheitsexperten befragen und wenn es um Familienrecht geht, fragen wir eben die Familienrechtsexperten.

Continue reading „Die Grünen im Interview zum Familienrecht. Katja Keul: „Für Fragen zum Familienrecht haben wir keine Zeit““

Unterstützung durch anderen Elternteil statt Familienhilfe

Aus der Rubrik „ReformvorschlägeWoran krankt das deutsche Familienrecht und was muss sich ändern/verbessern?

Wir fordern das Eltern der Vorzug vor einer Familienhilfe gegeben werden muss.

Elternkompetenzen stärken!
Unter Berücksichtigung von Artikel 6 Grundgesetz sehen wir es notwendig an, das bevorzugt Eltern und gegebenenfalls Familienangehörige mit in die Familienhilfe einbezogen werden. Continue reading „Unterstützung durch anderen Elternteil statt Familienhilfe“

Peter Schäfer

Peter Schäfer ist Verfahrensbeistand im Familienrecht in Tengen und Umgebung

Peter Schäfer ist Verfahrensbeistand im Familienrecht in Tengen und Umgebung und wird unter anderem von den dortigen/umliegenden Familiengerichten als Verfahrensbeistand nach § 158 FamFG bestellt.

Ein Verfahrensbeistand ist immer dann vom Familiengericht zu bestellen, wenn dieses für die Wahrnehmung der Interessen des Kindes erforderlich ist.

Continue reading „Peter Schäfer“