Christhild Schenk

Christhild Schenk ist Verfahrensbeistand im Familienrecht in Kirchberg/Murr und Umgebung

Christhild Schenk ist Verfahrensbeistand im Familienrecht in Kirchberg/Murr und Umgebung und wird unter anderem von den dortigen/umliegenden Familiengerichten als Verfahrensbeistand nach § 158 FamFG bestellt.

Ein Verfahrensbeistand ist immer dann vom Familiengericht zu bestellen, wenn dieses für die Wahrnehmung der Interessen des Kindes erforderlich ist.

Adresse und Kontaktdaten Verfahrensbeistand Christhild Schenk

 

Christhild Schenk
Danziger Str. 27
71737 Kirchberg/Murr

Telefon:
Mobil:
E-Mail: schenk.kirchberg@freenet.de

Welche Aufgabe hat der Verfahrensbeistand?

Die Aufgabe des Verfahrensbeistandes besteht darin, das Interesse des Kindes festzustellen und im Gericht zur Geltung zu bringen. Der Verfahrensbeistand ist nicht gesetzlicher Vertreter des Kindes, ist aber gleichwohl Verfahrensbeteiligter im familiengerichtlichen Verfahren und kann als solcher z.b. ausdrücklich Rechtsmittel einlegen.

Was macht ein Verfahrensbeistand?

Wie der Verfahrensbeistand arbeitet ist nicht verbindlich vorgeschrieben. In der Regel nimmt der Verfahrensbeistand mit allen anderen Verfahrensbeteiligten (im Normalfall die Eltern) und dem Kind Kontakt auf und informiert sich was diese wollen. Darüberhinaus ist der Verfahrensbeistand auch bei der Anhörung des Kindes vor Gericht anwesend, da das Kind vom Gericht nicht ohne Verfahrensbeistand angehört werden darf.

Da der Verfahrensbeistand die Interessen des Kindes zum Ausdruck bringen soll, ist der Verfahrenbeistand auch bei den Gerichtsprozessen als Verfahrensbeteiligter zu laden.

Interessenkonflikt Verfahrensbeistand

Der Verfahrensbeistand bekommt in den meisten Fällen zusätzlich die Aufgabe übertragen, mit den Eltern Gespräche zu führen und an einer einvernehmlichen Regelung mitzuwirken. Dieses stellt an den Verfahrensbeistand hohe Anforderungen und ist verständlicherweise in den meisten Fällen sehr zeitintensiv und komplex da Eltern ja meistens nicht bei Gericht wären, wenn die Sache einfach wäre.

Da der Verfahrensbeistand pauschal vergütet wird, ist es für den Verfahrensbeistand lohnenswerter möglichst viele Fälle zu bearbeiten, anstatt sich viel Zeit für einzelne Fälle zu nehmen. Dadurch wird der Verfahrensbeistand in einen Konflikt gebracht. (Näheres hierzu unter https://www.vaterlos.eu/der-verfahrensbeistand-und-sein-interessenkonflikt/

Erfahrungsberichte Verfahrensbeistand Christhild Schenk

Am 27.07.2020 hat das OLG Celle rechtskräftig entschieden, das eine Kritik an Sachverständigen in familiengerichtlichen Verfahren zulässig ist, da die Berichterstattung im öffentlichen Interesse ist. Was für Sachverständige gilt, gilt dementsprechend auch für Verfahrensbeistände. Aus diesem Grund haben wir eine Liste mit Verfahrensbeiständen gestartet, in die wir auch den Verfahrensbeistand Christhild Schenk mit aufgenommen haben.
Die Landesbeauftragte für Datenschutz hat uns mit Schreiben vom 28.07.2021 ebenfalls bestätigt, das die Veröffentlichung der in Rede stehenden personenbezogenen Daten der Verfahrensbeistände der Wahrung eines berechtigten Interessess dient. Als berechtigtes Interesse kommt jedes wirtschaftliche, rechtliche und ideele Interesse in Betracht. Rechtliche Interessen umfassen insbesondere Grundrechte der Europäischen Union (GRC). Art. 11 Abs 1 GRC schützt die Meinungsfreiheit. Unsere Website https://kindimmittelpunkt.de/verfahrensbeistand dient der Verwirklichung des Rechts auf Meinungsfreiheit, da sie (unter anderem) den Austausch Betroffener in Verfahren, in denen die aufgelisteten Verfahrensbeistände beteiligt waren bzw. sind, ermöglicht.

Gerne können Sie Ihre Erfahrungen mit dem Verfahrensbeistand Christhild Schenk hier veröffentlichen.

  • Welche Erfahrungen haben Sie mit Christhild Schenk gemacht?
  • Was hat dieser Verfahrensbeistand Ihrer Ansicht nach besonders gut gemacht?
  • Oder gibt es negative Erfahrungen mit der Arbeit dieses Verfahrensbeistandes?

Selbstverständlich laden wir auch den Verfahrenbeistand Christhild Schenk dazu ein, auf dieser Seite eigene Wünsche und Veränderungsvorschläge zu machen und sich an unseren Reformvorschlägen zu beteiligen. Dem Verfahrensbeistand steht es natürlich auch frei, sich zu etwaigen Kommentaren und Kritiken zu äussern.

Vorbereitung Anhörungstermin

In Ihrem Verfahren wurde ein Verfahrensbeistand bestellt und Sie möchten sich auf den Termin mit Christhild Schenk vorbereiten? Gerne können wir Sie auf diese Anhörung vorbereiten und Ihnen wichtige Fragen beantworten. Nehmen Sie dafür ganz bequem über unser Kontaktformular Kontakt mit uns auf.

12 thoughts on “Christhild Schenk

  1. Opfer von ihr Januar 29, 2023 at 4:27 pm

    Schlimmster Verfahrensbeistand, den es gibt. Sie müsste Berufsverbot bekommen, bei ihren unqualifizierten Aussagen und Berichten. Familien werden durch sie zerstört. Man darf nichts persönlich nehmen, aber sie nimmt alles persönlich. Absolut ungeeignet im Umgang mit Menschen!

    • Sandra Mai 21, 2024 at 7:35 pm

      Ich empfinde es genauso. Können wir uns mal austauschen?

  2. Jens Mai 24, 2023 at 6:15 pm

    Frau Schenk wird sterben, soviel steht fest.

  3. Max Vater Juli 20, 2023 at 6:59 pm

    Frau Schenk sollte sich dringend einen neuen Job suchen. Nach 17 Jahren Verfahrensbeistand ist die Frau immernoch ungeeignet für diesen Job. Sie lügt vor Gericht und arbeitet gegen das Wohl des Kindes und der Familie. Diese Frau wird zukünftig von mir abgelehnt und sollte nie wieder als Verfahrensbeistand arbeiten. Absolut unqualifiziert.

    • tout le bonheur du monde Juli 27, 2023 at 8:29 pm

      bitte beim Gericht folgenden Antrag einreichen:
      In Sachen
      Ex ./. gegen Vater
      lege ich gegen die Kostenrechnung des Amtsgerichts … vom 11.04.2023
      Erinnerung ein.

      Des Weiteren beantrage ich die Entpflichtung der Frau Schenk als Verfahrensbeiständin.

      Begründung:
      Die Kostenrechnung betrifft die Gebührenpauschale für die Frau Schenk als Verfahrensbeiständin. Dieses Honorar steht der Frau Schenk nicht zu. Aus den folgenden Ausführungen ergibt sich die fehlende persönliche und fachliche Eignung der Frau Schenk als Verfahrensbeiständin.
      …..
      Die Äußerungen, die die Frau Behring mir gegenüber getan hat, sind nicht sachlich, sondern vorweggenommene und faktenfreie Wertungen. Diese Wertungen sind nicht haltbar und verletzen die Interessen der Kinder und meine Qualität als Vater.

      Zusammenfassend kann man sagen, dass Frau Schenk in ihrer Argumentation irrelevante Kleinigkeiten aufführt und damit zur Konflikteskalation zwischen den Elternteilen beiträgt.
      Kein Vertrauen, keine Neutralität, Ablehnung durch die Kinder, insgesamt erhebliche Einwände und Zweifel an kindesorientierter Eignung und Kompetenz.

    • Jens Juli 29, 2023 at 1:29 pm

      Kann ich nur bestätigen. Sie lügt und verdreht die besprochenen aussagen da sie partei ergreift. Sie arbeitet gegen das wohl und interesse des Kindes. Sie ist unqualifiziert.

  4. Jörg Juli 27, 2023 at 9:11 pm

    Vor Gericht parteiisch, hoch manipulativ & hinterhältig. Sie behauptet & erfindet über Elternteile Aussagen die nie stattgefunden haben. Ihre Ansätze & Maßnahmen dienen nicht dem Kindeswohl & dem Interesse des Kindes. Frau Schenk tut systematisch getrennte Elternteile aufeinander hetzen & unterstützt die Entfremdung des Kindes. Ihre Ansätze sind nicht lösungsorientiert sondern dienen dazu um durch verzweifelte Kinder & Eltern unehrliches Geld zu verdienen. Diese Frau gehört in jedem Prozess entpflichtet! Ihre Tätigkeit wirkt sich negativ auf das Kindeswohl aus! Besorgte und bereitschaft zeigende Eltern werden durch falsche Aussagen von ihr aus dem Leben des Kindes eliminiert. Mit einem 30 minuten Gespräch indem Sie Väter, Mütter & Kinder nicht aussprechen lässt trifft Sie Entscheidungen als FREMDE Person über Kinder um Elternteile aus ihrem Leben zu eliminieren.

  5. Jörg Juli 29, 2023 at 1:16 pm

    Unterstützt entfremdung des Kindes. Ergreift Partei & tätigt aussagen die nie stattgefunden haben. Das wohl & interesse des Kindes wird von Ihr nicht vertreten. Ihre Ansätze sind nicht lösungsorientiert sondern erschaffen Konflikte. Kinder werden als Druckmittel genutzt. Sie trifft Entscheidungen ohne die Hintergründe zu analysieren. Diese Frau gehört entpflichtet.

  6. Anonym August 5, 2023 at 1:00 am

    Guten Tag, Ich kann die meisten aussagen nur bestätigen diese Frau zerstört Beziehung zwischen Kind und Vater stellt sich auf die Seite der Mütter nach jahrelanger Arbeit kann sie leider immer noch nichts sie soll ihren Arbeitsplatz freiwillig verlassen, ich übernehme gerne sogar ehrenamtlich die stellen will kein Geld für nur wieder Frieden hereinbringen das ist der größte Grund dafür, dass es noch mehr hetze zwischen beiden Elternteilen gibt diese Frau braucht selber psychologische Hilfe kann nichts aber tut so WIR BITTEN DICH DARUM GANZ HERZLICH VERLASSE DEINEN BERUF werd Politikerin oder sowas da passt Du eher rein oder noch besser gehe zur Bild die lügen auch
    Gruß
    ein Ehemaliger betroffener Papa

  7. Elena Thiele März 18, 2024 at 10:50 am

    Ich kann alles Gesagte nur bestätigen!
    Die Frau ist konfliktorientiert und hat keine Ahnung von dem, was Sie macht.
    Sie muss defenitiv aus dem Beruf ferngehalten werden!
    Betroffene Mama

  8. Anonym Mai 8, 2024 at 8:47 am

    Kann die Erfahrungen mit allen hier teilen…Diese Frau ist eine Gefährderin und Schwurblerin…

  9. Anononym Anonym Mai 28, 2024 at 1:18 pm

    Wann unternimmt endlich jemand etwas gegen diese Person

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail *
Website