Katrin Zehl

Katrin Zehl ist Verfahrensbeistand im Familienrecht in Leipzig und Umgebung

Katrin Zehl ist Verfahrensbeistand im Familienrecht in Leipzig und Umgebung und wird unter anderem von den dortigen/umliegenden Familiengerichten als Verfahrensbeistand nach § 158 FamFG bestellt.

Ein Verfahrensbeistand ist immer dann vom Familiengericht zu bestellen, wenn dieses für die Wahrnehmung der Interessen des Kindes erforderlich ist.

Adresse und Kontaktdaten Verfahrensbeistand Katrin Zehl

 

Katrin Zehl
Lindenauer Markt 18
2. Obergeschoß
04177 Leipzig

Telefon: 0341-69706255
Fax: 03414-26472321
Mobil: 0177-8112426
E-Mail: kzehl@ra-zehl.de
Internet: www.ra-zehl.de

Welche Aufgabe hat der Verfahrensbeistand?

Die Aufgabe des Verfahrensbeistandes besteht darin, das Interesse des Kindes festzustellen und im Gericht zur Geltung zu bringen. Der Verfahrensbeistand ist nicht gesetzlicher Vertreter des Kindes, ist aber gleichwohl Verfahrensbeteiligter im familiengerichtlichen Verfahren und kann als solcher z.b. ausdrücklich Rechtsmittel einlegen.

Was macht ein Verfahrensbeistand?

Wie der Verfahrensbeistand arbeitet ist nicht verbindlich vorgeschrieben. In der Regel nimmt der Verfahrensbeistand mit allen anderen Verfahrensbeteiligten (im Normalfall die Eltern) und dem Kind Kontakt auf und informiert sich was diese wollen. Darüberhinaus ist der Verfahrensbeistand auch bei der Anhörung des Kindes vor Gericht anwesend, da das Kind vom Gericht nicht ohne Verfahrensbeistand angehört werden darf.

Da der Verfahrensbeistand die Interessen des Kindes zum Ausdruck bringen soll, ist der Verfahrenbeistand auch bei den Gerichtsprozessen als Verfahrensbeteiligter zu laden.

Interessenkonflikt Verfahrensbeistand

Der Verfahrensbeistand bekommt in den meisten Fällen zusätzlich die Aufgabe übertragen, mit den Eltern Gespräche zu führen und an einer einvernehmlichen Regelung mitzuwirken. Dieses stellt an den Verfahrensbeistand hohe Anforderungen und ist verständlicherweise in den meisten Fällen sehr zeitintensiv und komplex da Eltern ja meistens nicht bei Gericht wären, wenn die Sache einfach wäre.

Da der Verfahrensbeistand pauschal vergütet wird, ist es für den Verfahrensbeistand lohnenswerter möglichst viele Fälle zu bearbeiten, anstatt sich viel Zeit für einzelne Fälle zu nehmen. Dadurch wird der Verfahrensbeistand in einen Konflikt gebracht. (Näheres hierzu unter https://www.vaterlos.eu/der-verfahrensbeistand-und-sein-interessenkonflikt/

Erfahrungsberichte Verfahrensbeistand Katrin Zehl

Am 27.07.2020 hat das OLG Celle rechtskräftig entschieden, das eine Kritik an Sachverständigen in familiengerichtlichen Verfahren zulässig ist, da die Berichterstattung im öffentlichen Interesse ist. Was für Sachverständige gilt, gilt dementsprechend auch für Verfahrensbeistände. Aus diesem Grund haben wir eine Liste mit Verfahrensbeiständen gestartet, in die wir auch den Verfahrensbeistand Katrin Zehl mit aufgenommen haben.
Die Landesbeauftragte für Datenschutz hat uns mit Schreiben vom 28.07.2021 ebenfalls bestätigt, das die Veröffentlichung der in Rede stehenden personenbezogenen Daten der Verfahrensbeistände der Wahrung eines berechtigten Interessess dient. Als berechtigtes Interesse kommt jedes wirtschaftliche, rechtliche und ideele Interesse in Betracht. Rechtliche Interessen umfassen insbesondere Grundrechte der Europäischen Union (GRC). Art. 11 Abs 1 GRC schützt die Meinungsfreiheit. Unsere Website https://kindimmittelpunkt.de/verfahrensbeistand dient der Verwirklichung des Rechts auf Meinungsfreiheit, da sie (unter anderem) den Austausch Betroffener in Verfahren, in denen die aufgelisteten Verfahrensbeistände beteiligt waren bzw. sind, ermöglicht.

Gerne können Sie Ihre Erfahrungen mit dem Verfahrensbeistand Katrin Zehl hier veröffentlichen.

  • Welche Erfahrungen haben Sie mit Katrin Zehl gemacht?
  • Was hat dieser Verfahrensbeistand Ihrer Ansicht nach besonders gut gemacht?
  • Oder gibt es negative Erfahrungen mit der Arbeit dieses Verfahrensbeistandes?

Selbstverständlich laden wir auch den Verfahrenbeistand Katrin Zehl dazu ein, auf dieser Seite eigene Wünsche und Veränderungsvorschläge zu machen und sich an unseren Reformvorschlägen zu beteiligen. Dem Verfahrensbeistand steht es natürlich auch frei, sich zu etwaigen Kommentaren und Kritiken zu äussern.

Vorbereitung Anhörungstermin

In Ihrem Verfahren wurde ein Verfahrensbeistand bestellt und Sie möchten sich auf den Termin mit Katrin Zehl vorbereiten? Gerne können wir Sie auf diese Anhörung vorbereiten und Ihnen wichtige Fragen beantworten. Nehmen Sie dafür ganz bequem über unser Kontaktformular Kontakt mit uns auf.

6 thoughts on “Katrin Zehl

  1. Sabine Schreckenbach Dezember 31, 2021 at 2:53 pm

    Meine/unsere Erfahrung mit Frau Katrin Zehl: Unfassbar! Ich sehe mich als Person, die in eine (schwierige) Situation unvoreingenommen und kooperationsbereit tritt. Was ich hier erlebt habe entbehrt jeder Vorstellungskraft. Das extreme Verhalten (sie sah mich zum ersten Mal/kannte mich nicht) habe ich erstmal nicht begriffen. Ich konnte das auch gar nicht als persönlich beleidigend empfinden weil es so abwegig und vollkommen unangemessen war.
    Ich könnte hier Seiten füllen, Vielleicht war sie unter Zeitdruck und musste schnell ein „Ergebnis“ „liefern“?… Dass ihre Aussage vor Gericht ein ganzes Leben, das Schicksal eines Kindes besiegelt, muss sie ja wohl wissen. Wie kann sie dann so oberflächlich agieren?
    Ich versuche anhand einer einzigen „Anekdote“ kurz zu verdeutlichen, was an der ganzen Sache „faul“ war:
    Mein Kind (15/16 Jahre alt) wurde in einem ersten „Gespräch“ unter vier Augen gefragt, weshalb er in einer Jogginghose „herumlaufe“, seine Haare seien auch nicht geschnitten…
    (impliziert „Verwahrlosung“)
    In einem Gespräch viele Wochen später, nachdem ein Wechselmodell (gegen den ausgesprochenen Willen des Kindes) durchgesetzt war (Frau Zehl hatte vollen Erfolg vor Gericht),
    begrüßte Frau Zehl das Kind überschwänglich mit den Worten: “ Na, siehst Du, seit du deinen Vater siehst, geht es dir augenscheinlich viel besser! Auch diese Jogginghose hast du nicht mehr an!“
    Wer findet den Fehler an diesen gewollt manipulativen Phrasen der Frau Zehl?: Das Kind hatte an diesem Tag genau die selben Hosen an wie zum ersten Treffen.
    Hier erübrigt sich jeder weitere Kommentar.
    Nur soviel: Wechselmodell funktioniert seitdem so: KV kümmert sich nicht, das Kind (nun Jugendlich) „stört“, ein halbwegs normaler Umgang ist ausgeschlossen.
    Kindsmutter bezahlt alles (wie schon immer…) und kümmert sich (und alles, heißt „Alles“) Schulgeld, Sportverein, Telefon, Zahnspange. Der KV fragte nicht nach Schulnoten, Ausbildung, Abitur. Desinteresse auf ganzer Linie. Natürlich zahlt er auch keinen Unterhalt, da kommt er ja auch ganz schlau drum herum. ich komme gut klar und mein Kind auch. Mich kann niemand beleidigen oder meine Erziehungsfähigkeit anzweifeln, ganz sicher nicht. Was mich entsetzt ist, dass so etwas tatsächlich stattfinden kann.
    Meine /unsere Geschichte schreit zum Himmel vor Ungerechtigkeit.
    Eine/diese Frau Zehl kann das Zünglein an der Waage sein in Sorgerechtsverfahren. Das muss unterbunden werden.

  2. Selenskaja Februar 24, 2023 at 6:00 pm

    Frau Zehl ist antimuslimisch rassistisch . Sie äussert Diskriminierungen gar schriftlich. Das Zehl manipulativ und eine Bedrohung werden kann , bestätige ich. Sie ist hochgradig toxisch. Man sollte sich vor der Zehl in Acht nehmen und niemals alleine zu einem Gespräch mit ihr gehen, am besten mit einem Zeugen.

  3. PM April 12, 2023 at 8:08 pm

    Hab leider mit Frau Zehl sehr schlechte Erfahrungen machen müssen.
    Frau RA Zehl war als Verfahrensbeistand eingesetzt, und Gott sei Danke kann ich mittlerweile sage WAR.
    Ich habe selten eine so impertinente Person erlebt und war darüber regelrecht erschrocken und habe nach wie vor kein gutes Gefühl dabei, das sich so etwas wiederholen kann.
    Frau RA Zehl übt einseitig aber auch auf beide Elternteile Druck aus und verfolgt damit einzig und alleine ein Ziel, eine schnelle Lösung in Ihrem Sinne herbeizuführen. Hätten wir das ganze (dank einer höchst professionellen Elternberatung) als Eltern nicht hinbekommen, uns im Sinne unserer Tochter zu einigen, wären das ganze Verfahren weiter hochstrittig verlaufen und man wäre nach Beendigung des ganzen, weit von der jetzigen Situation entfernt gewesen.
    Es wurden von Frau RA Zehl teilweise in Gesprächen Aussagen getroffen, die ich als höchst anmaßend, als Vater erniedrigend und nicht dem Stand der Zeit entsprechend empfand.
    Selbst die Kindesmutter war über von Frau RA Zehl getätigte Aussagen erschrocken und hatte regelrecht Mitleid.
    Wenn man sich aber über die Bezahlung von Verfahrensbeiständen informiert, gibt es zudem im Nachhinein einen faden Beigeschmack, da hier mit Druck auf eine schnelle Beendigung der Verfahren hingearbeitet wird.

  4. Gerechtigkeit für Eltern und Kinder in Leipzig April 23, 2023 at 3:49 pm

    Vielen Dank für die Kommentare, diese sind sehr hilfreich und es ist gut zu wissen das andere Eltern auch so behandelt werden.
    Mein Anliegen ist es sich nicht nur über die Vorgehensweise von Fr. Zehl zu beschweren, sondern dieser Person die das wirkliche Kindeswohl einen feuchten Kehricht interessiert, das Handwerk zu legen, sprich sie generell als Verfahrensbeistand abzusetzen damit nicht noch mehr Kinder und auch Elternteile in ihre Fänge geraten und unter ihren Entscheidungen leiden müssen.
    Ich hoffe es ist okay hier die Emailadresse zu veröffentlichen und hoffe weiterhin auf viele Zuschriften.
    Die Informationen / der Austausch kann auch gerne anonym erfolgen, schöner wäre es schön wenn es Betroffene gibt die sich auch als Zeuge zur Verfügung stellen würden. Das ist jedoch freiwillig.
    Es ist auch möglich zunächst nur Kontakt per Email aufzunehmen und dann in einem persönlichen Gespräch die Vorkommnisse zu erläutern.
    Generell werden sämtliche Daten vetraulich behandelt, dass heißt wer nicht möchte das sein Name irgendwo auftaucht kann gerne anonym bzw. ungenannt bleiben.
    Bitte helfen Sie den Verfahrensbeistand / die Rechtsanwältin Katrin Zehl in die Schranken zu weisen und ihren Machtmißbrauch zu stoppen.
    Gerne kann auch über andere Verfahrensbeistände sowie Gutachter und Richter am Amtsgericht – Familiengericht Leipzig berichtet werden. Z.B. ist zu Ohren gekommen das die Gutachterin Frau Dassler auch sehr befangen ist und die Gutachten so gestaltet das der favorisierte Elternteil bevorzugt und der andere benachtteiligt wird. Das muß jedoch noch verifiziert werden, desto mehr Zuschriften es gibt umso besser.

  5. Gerechtigkeit für Eltern und Kinder in Leipzig April 23, 2023 at 3:54 pm

    Im Vorherigen Kommentar hatte noch die Emailadresse gefehlt, diese lautet:
    kind.eltern.gerechtigkeit@outlook.de

  6. Makka Dezember 19, 2023 at 8:46 pm

    Vorsicht vor Frau Zehl! Ich kann an dieser Stelle nur eindringlich vor ihr warnen. Ich verweise zudem auf das Buch von Asha Hedayati, Familienrechtdanwältin, “ die Stille Gewalt- wie der Staat Frauen alleinlässt“.
    Frau Zehl hat ein antimuslimisch rassistisches Problem, zudem wirkt auch sie an einer mütterfeindlichen Praxis mit. Wiederrum, besucht sie jedoch Weiterbildungen zu häuslicher Gewalt, was ja nunmehr die Lehrgangsteilnehmer sensibilisieren soll ,damit sie es in familiengerichtlichen Verfahren zum Besseren anwenden können, doch offenbar hat sich Frau Zehl zu keiner differenzierten, umsichtigeren, sozial- emotional kompetenteren Verfahrensbeiständin qualifiziert , wohl eher wahrscheinlich, nutzt sie dieses Wissen missbräuchlich.
    Das Frau Zehl als Verfahrensbeiständin tätig ist, ist problematisch, zum einen wegen Ihres antimuslimischen Rassismus, den sie ungeniert zu Tage bringt,
    zum anderen wegen Ihrer Diskriminierung von Menschen mit medizinischen , körperlichen offensichtlichen Handicaps , aber auch des ungenierten Amtsmissbrauch,sprich das Privileg , sich Rassismus und Diskriminierung, nutze machen zu dürfen.

    Ich stehe ihrer Tätigkeit als Verfahrensbeiständin kritisch entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail *
Website