Jugendamt Miltenberg

Infos und Erfahrungen mit dem Jugendamt Miltenberg

Das Jugendamt Miltenberg und alle wichtigen Informationen über das Jugendamt in Miltenberg

Aufgaben Jugendamt Miltenberg

Die Aufgaben des Jugendamtes Miltenberg sind im Sozialgesetzbuch (SGB) achtes Buch (VIII) -Kinder- und Jugendhilfe- geregelt. Jeder Landkreis und jede kreisfreie Stadt hat demnach ein Jugendamt als Abteilung der Kommunalverwaltung einzurichten.

Die Aufgaben des Jugendamtes Miltenberg sind unter anderem:

  • Förderung der Erziehung in der Familie (§16 SGB VIII)
  • Beratung in Fragen der Partnerschaft, Trennung und Scheidung (§ 17 SGB VIII) und bei der Ausübung der Personensorge und des Umgangsrechts (§ 18 SGB VIII)
  • Anruf des Familiengerichts / Einschaltung des Familiengerichts (§ 8a SGB VIII)
  • Mitwirkung in Verfahren vor den Familiengerichten (§ 50 SGB VIII)
  • Inobhutnahme von Kindern und Jugendlichen (§42 SGB VII)
  • Vormundschaft übernehmen (§ 55 SGB VIII)

Mit diesem vielfältigen Aufgabenbereich gibt es für das Jugendamt natürlich ein Dilemma. Denn einerseits soll das Jugendamt Miltenberg die Eltern vertrauensvoll beraten. Für eine gute Beratung ist aber normalerweise eine Vertrauensbasis erforderlich.
Das Jugendamt ist gleichzeitig auch verpflichtet bei Familiengerichtlichen Verfahren mitzuwirken und dort Bericht zu erstatten und kann hinterher sogar die Vormundschaft übernehmen oder die Kinder in Obhut nehmen. Häufig ist es für das Jugendamt natürlich einfacher Kinder in Obhut zu nehmen als den Eltern Beratung und Unterstützung anzubieten. Es kann grundsätzlich auch nicht ausgeschlossen werden, das das Jugendamt seine Beratung missbraucht um Schaden anzurichten um dann hinterher die Kinder in Obhut zu nehmen und als Retter in der Not dazustehen.
Eine repräsentative Umfrage zur Lage im Familienrecht in Deutschland kommt deswegen warscheinlich auch nicht zufällig zu dem vernichtenden Urteil das 3 von 4 Betroffenen mit dem Jugendamt unzufrieden sind.

Das Dilemma des Jugendamtes Miltenberg

Wenn Jugendämter ihrer Beratungs- und Unterstützungspflicht nachkommen würden, dann wären Inobhutnahmen deutlich seltener. Mittlerweile ist es aber so das die Inobhutnahmen ein Level erreicht haben, das zumindest der Verdacht besteht das das Jugendamt entweder nicht gewillt oder eben nicht in der Lage ist, seiner primären Aufgabe dahingehend nachzukommen dem Kind sein Grundrecht aus Artikel 6 auf Erziehung durch die eigenen Eltern zu gewährleisten. Und wenn man sich anschaut was die Fremdunterbringen kosten, dann muss man sich ja auch mal fragen, wer davon profitiert. Das sind dann in der Regel die gleichen Organisationen die das Jugendamt im Jugendhilfeausschuss beraten.

Wer kontrolliert eigentlich das Jugendamt?

Da das Jugendamt Teil der Kommunalverwaltung ist, wird das Jugendamt durch die Verwaltung kontrolliert. Oberster Verantwortlicher ist dann der Chef der Verwaltung also der jeweilige Bürgermeister / Oberbürgermeister bzw. der entsprechende Landrat. Desweiteren werden die Angebote und Maßnahmen der Jugendhilfe im sogenannten Jugendhilfeausschuss (als Teil des Jugendamtes)besprochen. Hier werden auch entsprechende Gelder an die Beratungsorganisationen „verteilt“. Das perfide hierbei ist das in diesen Ausschüssen oftmals sehr viele Organisationen aus der Helferindustrie beratend tätig sind und die lokalen Politiker dahingehend beraten können, ihnen die entsprechenden lukrativen Aufträge zukommen zu lassen. Das Kind steht hier nach unserer Meinung nicht im Mittelpunkt. Es besteht hier zudem die Möglichkeit der Korruption, weil Politiker häufig mit entsprechenden Posten in der Helferindustrie entschädigt werden. Deswegen ist einer unserer Reformvorschlägen auch, das die Kommunalverwaltungen offen legen müssen, an wen das Geld aus der Jugendhilfe fliesst. Da es keine übergeordnete neutrale Kontrollinstanz der deutschen Jugendämter gibt, wollen wir im Sinne unseres journalistischen Auftrags über das Jugendamt Miltenberg berichten.

Jugendamt Miltenberg unter Beobachtung

Hierzu werden wir uns unter anderem mit kritischen Fragen an das Jugendamt Miltenberg wenden und werden auch (mögliche) Interessenkonflikte aufzeigen.
Wir werden selbstverständlich gerne auch über die positiven Dinge des Jugendamtes Miltenberg berichten, da wir sachlich bleiben wollen.
Aber zur Sachlichkeit gehört es eben auch das Fehler ebenfalls angesprochen werden und das Jugendamt Miltenberg selber schaut, wo es besser werden kann.
Wir laden das Jugendamt Miltenberg daher ein, sich konstruktiv mit der Kritik auseinanderzusetzen.

Desweiteren bieten wir mit unserer Plattform insbesondere betroffenen Eltern eine Möglichkeit, über ihre Erfahrungen mit dem Jugendamt Miltenberg zu berichten.
Mit dieser Vorgehensweise wollen wir die Transparenz über die Arbeit des Jugendamtes Miltenberg erhöhen und zudem erreichen das jetzt und zukünftig die Interessen des Kindes mehr in den Mittelpunkt der Arbeit des Jugendamtes gestellt werden.

One thought on “Jugendamt Miltenberg

  1. Veit Geiger Februar 23, 2021 at 8:17 am

    Meine Fragen an das Jugendämter Obernburg am Main zu dem Geschehen mit meinen 2 Kindern die nie Beantwortet wurden . Ich der Vater Veit Geiger habe folgende Fragen 14 Frage.22. Anhang 85 Am 13´4.03.16 Berichte Frau Hohm vom Jugendamt Miltenberg am Main an das OLG Bamberg ich würde die kleine Tochter mit Versprechen locken .Lüge !!!!! Mit 16 darf sie eine eigene Wohnung haben ,das habe ich der großen Tochter auch Versprochen. Die Mitarbeit der großen Tochter in Neckargemünd sei darum sehr gefährdet Lüge !!!! 22.A. Gegendarstellung : Anhang 81 u 82. u 113 . Am 21.03.15 Schreiben der Kindesmutter in Facebook an große Tochter mit 16 kannst du eine eigene Wohnung haben.!!!!!!!!!! Helfer Gespräch mit dem Jugendamt Ludwigshafen in Neckargemünd wegen großer Tochter am 02.02.16 . Große Tochter u ihre Mutter sind der Meinung große Tochter könne mit 16 in eine eigene Wohnung ziehen in der nähe der Mutter so steht es auch im Protokoll des Jugendamts Ludwigshafen.!!!!!!!!!!!! Alle anderen beteiligten Jugendamt,Betreuer im Heim Neckergemünd u ich Veit Geiger lehnten das ab . 14.A.Frage . Warum kommt meine 13 Jahre alte Tochter in eine Pflegefamilie in der sie Bier trinken darf bis sie nicht mehr laufen konnte. Eine Meldung bei Jugendamt bleibt ohne Erfolg . 15 Frage Weiter berichtet Frau Hohm Jugendamt Miltenberg ich hätte kleine Tochter 100 e versprochen .Lüge !!!!!!!!!!!!!!!!!!! 23.A. Gegendarstellung : Anhang 77 Schreiben Vater mit kleinen Tochter in Whats App am .9.1.16 ,18Uhr 33 du bekommst 50 Euro ,wie deine Schwester auch .!!!!! 16 Frage Anhang 113 Auch sagt Frau Bachand Betreuerin von kleinen Tochter in Schweinfurt nur die Oma habe 30 Euro Überwissen . Das ist gelogen .!!!!!!!!!!!!!!!! Beleg der Bank Konnte 38873610 Geiger Veit vom 29.216 Betrag 30 Euro an KM Verwendungszweck kleine Tochter !!!!!!!!!! Hier bei den ganzen Behauptungen kann man sehen wie verzweifel man versucht mich als den Bösen Vater hinzustellen .Wobei das ganz klar von der Mutter kommt .Aber wenn das Jugendamt diese Berichte schreibt glauben das alle .Was der Vater Beweisen kann das es nicht Stimmt glaubt keiner . Frage 17 warum spielen für das Jugendamt Obernburg die vielen Berichte der Kinder Psychiatrien keine Rolle . 17 Frage Anhang 1111 . Heute Morgen den 18.4.2016 das Jugendamt Obernburg angerufen mit der Frage wer ist jetzt zuständig für meine kleine Tochter . Der Service Punk teilt mir mit Herr Strey .Als ich sagt das ich mit dem letzte Woche mit ihm Telefoniert habe sagte er mir er ist nicht Zuständig .Darauf sagte man mir Herr Rätz von Landratsamt würde mich zurück rufen . Er hat dann auch so um 12 Uhr angerufen . Er hörte sich mein Anliegen an ,so Berichtet ich auch von der Klinik Bad Kreuznach u was alles in den Ganzen Jahren so war .Er sagt mir ich solle das an die an die Mail Adresse von Frau Appel senden . Ich bekam die I Mail Adresse . So macht ich mich an die Arbeit . Um 17 Uhr 12 bekam ich einen Anruf von Frau Appel mit den Vorwürfen eines vollen I Mail Fachs . Ich sagte ihr dann das ich gesagt bekommen habe von Herrn Rätz das ich dies machen soll . Frau Appel sagte sie lösche das alles ungelesen . Sie wer auch nicht zuständig sondern Herr Strey u dem sollte ich das in Kurzformat zusenden . Auch sprach ich mit Frau Appel ü Bad Kreuznach Frau Appel meint dazu die Unterlagen davon haben sie sicherlich in den Akten .Als ich sagte das nicht mal das Jugendamt Erbach die gehabt haben ,sie haben die Erst von mir 2015 bekommen .Das steht auch im neuen Jugendamt Bericht Erbach 2015 . Frage 18 warum wurde meine kleine Tochter Zeit 2015 3 mal in Obhut genommen bei der Mutter u 2 mal wieder zur Mutter oder ihr Schwester entlassen .

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail *
Website