Jugendamt Dörentrup

Infos und Erfahrungen mit dem Jugendamt Dörentrup

Das Jugendamt Dörentrup und alle wichtigen Informationen über das Jugendamt in Dörentrup

Aufgaben Jugendamt Dörentrup

Die Aufgaben des Jugendamtes Dörentrup sind im Sozialgesetzbuch (SGB) achtes Buch (VIII) -Kinder- und Jugendhilfe- geregelt. Jeder Landkreis und jede kreisfreie Stadt hat demnach ein Jugendamt als Abteilung der Kommunalverwaltung einzurichten.

Die Aufgaben des Jugendamtes Dörentrup sind unter anderem:


Mit diesem vielfältigen Aufgabenbereich gibt es für das Jugendamt natürlich ein Dilemma. Denn einerseits soll das Jugendamt Dörentrup die Eltern vertrauensvoll beraten. Für eine gute Beratung ist aber normalerweise eine Vertrauensbasis erforderlich.
Das Jugendamt ist gleichzeitig auch verpflichtet bei Familiengerichtlichen Verfahren mitzuwirken und dort Bericht zu erstatten und kann hinterher sogar die Vormundschaft übernehmen oder die Kinder in Obhut nehmen. Häufig ist es für das Jugendamt natürlich einfacher Kinder in Obhut zu nehmen als den Eltern Beratung und Unterstützung anzubieten. Es kann grundsätzlich auch nicht ausgeschlossen werden, das das Jugendamt seine Beratung missbraucht um Schaden anzurichten um dann hinterher die Kinder in Obhut zu nehmen und als Retter in der Not dazustehen.
Eine repräsentative Umfrage zur Lage im Familienrecht in Deutschland kommt deswegen warscheinlich auch nicht zufällig zu dem vernichtenden Urteil das 3 von 4 Betroffenen mit dem Jugendamt unzufrieden sind.

Das Dilemma des Jugendamtes Dörentrup

Wenn Jugendämter ihrer Beratungs- und Unterstützungspflicht nachkommen würden, dann wären Inobhutnahmen deutlich seltener. Mittlerweile ist es aber so das die Inobhutnahmen ein Level erreicht haben, das zumindest der Verdacht besteht das das Jugendamt entweder nicht gewillt oder eben nicht in der Lage ist, seiner primären Aufgabe dahingehend nachzukommen dem Kind sein Grundrecht aus Artikel 6 auf Erziehung durch die eigenen Eltern zu gewährleisten. Und wenn man sich anschaut was die Fremdunterbringen kosten, dann muss man sich ja auch mal fragen, wer davon profitiert. Das sind dann in der Regel die gleichen Organisationen die das Jugendamt im Jugendhilfeausschuss beraten.

Wer kontrolliert eigentlich das Jugendamt?

Da das Jugendamt Teil der Kommunalverwaltung ist, wird das Jugendamt durch die Verwaltung kontrolliert. Oberster Verantwortlicher ist dann der Chef der Verwaltung also der jeweilige Bürgermeister / Oberbürgermeister bzw. der entsprechende Landrat. Desweiteren werden die Angebote und Maßnahmen der Jugendhilfe im sogenannten Jugendhilfeausschuss (als Teil des Jugendamtes)besprochen. Hier werden auch entsprechende Gelder an die Beratungsorganisationen “verteilt”. Das perfide hierbei ist das in diesen Ausschüssen oftmals sehr viele Organisationen aus der Helferindustrie beratend tätig sind und die lokalen Politiker dahingehend beraten können, ihnen die entsprechenden lukrativen Aufträge zukommen zu lassen. Das Kind steht hier nach unserer Meinung nicht im Mittelpunkt. Es besteht hier zudem die Möglichkeit der Korruption, weil Politiker häufig mit entsprechenden Posten in der Helferindustrie entschädigt werden. Deswegen ist einer unserer Reformvorschlägen auch, das die Kommunalverwaltungen offen legen müssen, an wen das Geld aus der Jugendhilfe fliesst. Da es keine übergeordnete neutrale Kontrollinstanz der deutschen Jugendämter gibt, wollen wir im Sinne unseres journalistischen Auftrags über das Jugendamt Dörentrup berichten.

Jugendamt Dörentrup unter Beobachtung

Hierzu werden wir uns unter anderem mit kritischen Fragen an das Jugendamt Dörentrup wenden und werden auch (mögliche) Interessenkonflikte aufzeigen.
Wir werden selbstverständlich gerne auch über die positiven Dinge des Jugendamtes Dörentrup berichten, da wir sachlich bleiben wollen.
Aber zur Sachlichkeit gehört es eben auch das Fehler ebenfalls angesprochen werden und das Jugendamt Dörentrup selber schaut, wo es besser werden kann.
Wir laden das Jugendamt Dörentrup daher ein, sich konstruktiv mit der Kritik auseinanderzusetzen.

Desweiteren bieten wir mit unserer Plattform insbesondere betroffenen Eltern eine Möglichkeit, über ihre Erfahrungen mit dem Jugendamt Dörentrup zu berichten.
Mit dieser Vorgehensweise wollen wir die Transparenz über die Arbeit des Jugendamtes Dörentrup erhöhen und zudem erreichen das jetzt und zukünftig die Interessen des Kindes mehr in den Mittelpunkt der Arbeit des Jugendamtes gestellt werden.

9 thoughts on “Jugendamt Dörentrup

  1. anonym Januar 7, 2021 at 8:17 pm

    in diesem Jugendamt sitzen Menschen, die ihrer Aufgabe, Kinder zu beschützen nicht nachkommen, sondern dazu beitragen, das Kinder psychisch, körperlich und emotional missbraucht werden. Fehlende Kommunikationsbereitschaft sowie Voreingenommenheit prägen dieses Amt. Zuständigkeiten werden hin und her geschoben, es wird sich aus der Verantwortung gezogen und Kinder aus Ihrem zu Hause gerissen. Persönliche Zuneigungen, Berufliche Aufstiegschancen werden in diesem Amt bevorzugt, Kinderseelen damit zerstört.

  2. Asterix Januar 8, 2021 at 11:51 pm

    Die Aufgabe von deutschen Jugendämtern ist es, den Kinderklau in Deutschland zu legalisieren und damit die Existenz von minderwertigen, Profit orientierten “Jugendhilfeeinrichtungen” zu sichern.

  3. max März 26, 2021 at 8:09 am

    Meiner Meinung müssen einzelne Personen dieses Amtes unbedingt von Kindern fern gehalten werden, da sie Kinder schädigen. Meiner Meinung nach, sollte es möglich werden, diese Personen bzw. dieses Amt öffentlich kritisieren zu dürfen, damit Familien nicht auseinander getrieben werden, Kinderseelen nicht zerstört werden.
    Meiner Meinung nach werden in diesem Amt ganz bewusst Gesprächsberichte nachträglich gefälscht.
    Meiner Meinung nach werden hier ganz bewusst Kinder geschädigt und nicht respektiert.
    Meiner Meinung nach, sollte dieses Amt eine übergeordnete Kontrollbehörde bekommen.

  4. Bu März 30, 2021 at 10:41 am

    Eines der lippischen Jugendämter, die durch die Mißbrauchsfälle in Lügde in den Focus geraten sind. Meiner Meinung werden hier weiterhin Kinder zu Opfern. Gerade jetzt konnten wir durch die Mißbrauchsfälle in den Medien erfahren, das die Lippischen Jugendämter in Nachhinein Berichte gefälscht haben.
    Meiner Meinung nach tun sie es auch heute noch. Meiner Meinung nach sind hier Jugendamtsmitarbeiter die auf kriminelle Weise ohne Skrupel Kinder schädigen.

  5. B April 1, 2021 at 9:42 am

    Dieses Jugendamt hat dafür gesorgt, das Kinder aus meiner Familie gerissen worden sind, obwohl der Vater sie schlecht behandelt und die Kinder auch überhaupt nicht bei dem Vater leben wollen. Die Kinder wurden nicht mal angehört, sondern extra falsche Berichte geschrieben um vor Gericht ein falsches Bild entstehen zu lassen. Meiner Meinung nach liegt hier Mißbrauch vor. Meiner Meinung nach ist es trotz der Mißbrauchsfälle von Lügde auch heute noch möglich, das dieses JA falsche Berichte im Nachhinein schreibt, um so Mißbrauch von Kindern zu ermöglichen.

  6. BP April 1, 2021 at 9:54 am

    Meine Enkelkinder wurden aufgrund von falschen Berichten aus Ihrem zu Hause geholt. Meiner Meinung nach sollte dieses JA überhaupt keine Anlaufstelle für Eltern sein, denn dort wird man höchstens seine Kinder los, aber nicht geholfen. Hier prägen Voreingenommenheit und persönliche Zuneigungen zu Anwälten eine entscheidene Rolle. Meiner Meinung nach ist die Aufgabe in diesem Amt Kinder zu schädigen, und Familien zu zerstören !
    Meiner Meinung haben bestimmte Mitarbeiter aus diesem Amt kein Recht über Kinder zu entscheiden, da sie sich selbst zu kriminellen Handlungen hinreißen lassen.

  7. xy April 9, 2021 at 10:13 am

    Meiner Meinung nach sollte jeder, der hier Hilfe sucht um seine Kinder zu schützen, entweder mit einem Anwalt, auf jeden Fall aber mit Zeugen in die Gespräche gehen !! Auch Gesprächsprotokolle anfertigen und von allen Beteiligten unterschreiben lassen, sonst kann es im Nachhinein falsche Berichte geben ! Meiner Meinung nach wird man hier ganz schnell seine Kinder los ! Meiner Meinung nach wird hier überhaupt nicht zum Wohl von Kindern irgendetwas geregelt !
    Meiner Meinung nach sollten bestimmte Mitarbeiter in diesem Amt Ihrer Position enthoben werden.
    Auch Umgangspflegschaften werden hier meiner Meinung nach aus Willkür eingesetzt.

  8. Kampf um Kinder Mai 3, 2021 at 3:25 pm

    Ihr glaubt nicht, was in diesem Jugendamt abgeht. Hatte beim jetzigen Gespräch wieder eine Vertrauuensperson dabei, als Sicherheit, eine äußerst fachlich versierte und kompetente Person. Die Frau war geschockt……Ihr Zitat: ” …..unvorbereitet, willkürlich und unprofessionell !! Sie war geschockt, und bestätigte meine Erfahrungen. Es gibt kein schlimmeres Jugendamt als dieses hier in Dörentrup !!!!! Ich schließe mich meinen Vorschreibern an, absolut kriminell hier. Nur Lügen, nur Lügen und nochmals Lügen ! Können diese Mitarbeiter hier eigentlich auch noch was anderes ????

  9. anonym Mai 14, 2021 at 3:26 pm

    Kindeswohl ?, was ist das ? Kinder werden von diesem Amt aus sicherem, guten zu Hause geholt. Mit falschen Berichten ! warum ? weil diese Mitarbeiter meiner Meinung nach überfordert, unterqualifiziert und willkürlich handeln ! Aus Zeitmangel und Zuneigung zu Anwälten werden Kinder zu Opfern! Dieses Amt steht meiner Meinung nach für “Kinder zu Opfern machen” ! Frau Bra. Frau Mü., sollten meiner Meinung nach Ihres Posten enthoben werden. Meiner Meinung nach sollten diese Menschen hier nicht von unseren Steuergeldern bezahlt werden, für die ich jeden Tag malochen gehen muss ! Eine Schande ist dieses Amt!!

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail *
Website