OLG Brandenburg

Oberlandesgericht Brandenburg

Das brandenburgische Oberlandesgericht ist das höchste Gericht in Brandenburg. Das Oberlandesgericht Brandenburg ist die höchste Instanz der ordentlichen Gerichtsbarkeit und steht im Gerichtsaufbau bei familienrechtlichen Auseinandersetzungen direkt über den Familiengerichten und unterhalb des Bundesgerichtshofes.

Das Oberlandesgericht ist das Beschwerdegericht für Beschwerden gegen Entscheidungen der Familiengerichte. Der Bezirk des brandenburgischen Oberlandesgerichts erstreckt sich auf das komplette Gebiet des Landes Brandenburg und umfasst die 4 Landgerichtsbezirke Cottbus, Frankfurt (Oder), Neuruppin und Potsdam.

Im Bezirk des Oberlandesgerichts Brandenburg gibt es 24 Familiengerichte. Der Zuständigkeitsbereich des brandenburgischen Oberlandesgerichts umfasst ca 2,5 Mio Einwohner.

Familiengerichte im Gerichtsbezirk OLG Brandenburg

  1. Familiengericht Bad Freienwalde
  2. Familiengericht Bad Liebenwerda
  3. Familiengericht Bernau bei Berlin
  4. Familiengericht Brandenburg an der Havel
  5. Familiengericht Cottbus
  6. Familiengericht Eberswalde
  7. Familiengericht Eisenhüttenstadt
  8. Familiengericht Frankfurt (Oder )
  9. Familiengericht Fürstenwalde/Spree
  10. Familiengericht Königs Wusterhausen
  11. Familiengericht Lübben (Spreewald)
  12. Familiengericht Luckenwalde
  13. Familiengericht Nauen
  14. Familiengericht Neuruppin
  15. Familiengericht Oranienburg
  16. Familiengericht Perleberg
  17. Familiengericht Potsdam
  18. Familiengericht Prenzlau
  19. Familiengericht Rathenow
  20. Familiengericht Schwedt(Oder
  21. Familiengericht Senftenberg
  22. Familiengericht Strausberg
  23. Familiengericht Zehdendick
  24. Familiengericht Zossen

Kontaktdaten und Anschrift OLG Brandenburg

 

Brandenburgisches Oberlandesgericht
Gertrud-Piter-Platz 11
14770 Brandenburg an der Havel

Tel: 03381-3990
Fax: 03381-399350 und 03381-399360
E-Mail: poststelle@olg-n.bayern.de
Internet: www.olg.brandenburg.de

Urteile OLG Brandenburg aus dem Bereich Familienrecht

zum gegenwärtigem Zeitpunkt können wir auf folgende Urteile des Oberlandesgerichts Brandenburg verweisen:

  • 19.02.2008 OLG Brandenburg: Großeltern haben Anspruch auf Umgang 10UF 210/07
  • 27.09.2009 OLG Brandenburg: Sorgerechtsentzug wegen fehlender Bindungstoleranz 15 UF 98/08
  • 31.05.2012 OLG Brandenburg: Eltern haben Anspruch auf konkrete Umgangsregelung 9 UF 6/12
  • 21.10.2013 OLG Brandenburg: Eltern können nicht zur Beratung gezwungen werden 13 UF 195/13 
  • 04.12.2014 OLG Brandenburg: Gesetzlicher Mindeslohn kann als fiktives Einkommen für Unterhaltsberechtigte Ex-Frauen angerechnet werden 159/13
  • 07.08.2015 OLG Brandenburg: Kein Übernachtungsumgang gegen den Willen des Kindes 9 UF 8/15
  • 03.08.2015 OLG Brandenburg: Gemeinsames Sorgerecht auch bei gestörter Kommunikation 13 UF 50/15 
  • 06.10.2015 OLG Brandenburg: Kein Umgang gegen den Willen des Kindes 10 UF 57/13
  • 15.02.2016 OLG Brandenburg: Kein gemeinsames Sorgerecht bei erheblicher Kommunikationsstörung 10 UF 216/14
  • 11.05.2016 OLG Brandenburg: Umgangselternteil muss Wäsche nicht waschen 13 UF 37/16
  • 17.01.2018 OLG Brandenburg: Wann Großeltern Anspruch auf Umgang haben 13 UF 152/17
  • 24.01.2018 OLG Brandenburg: Antrag des  leiblichen Vaters auf Umgang mit unehelichen Kind hat Aussicht auf Erfolg 13 WF 303/17
  • 14.06.2018 OLG Brandenburg: Fortführung eines Wechselmodells im Sorgerechtsverfahren auch trotz gegenläufiger Anträge zum Aufenthaltsbestimmungsrecht beider Eltern 9 UF 96/17
  •  

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail *
Website